Meldungen - Archiv

 

Waldbauern erinnern die Landesregierung NRW an den Waldpakt NRW

 

Zum Internationalen Tag der Wälder am 21.3. erinnern die Waldbauern in Nordrhein-Westfalen die Landesregierung an den gemeinsam geschlossenen Waldpakt NRW.

In einem anderen Zusammenhang hatte im vergangenen Sommer Ministerpräsident Armin Laschet auf der Artenschutzkonferenz darauf hingewiesen, dass insbesondere in Kriegs- und Krisenzeiten der Naturschutz gefährdet sei. Die Landesregierung muss nun auch in der Corona-Krise zeigen, dass sie es ernst meint mit dem Schutz unserer Wälder.

Der Waldbauernverband NRW fordert daher die Landesregierung auf, an Ihrem Ziel zum Wiederaufbau naturnaher Wälder in NRW auch und gerade im Jahre 2020 fest zu halten, und bittet um weitere Unterstützung der vielen - auch flächenmäßig kleineren - Waldbauern bei der Bekämpfung der Sturm- und Dürreschäden und bei der Wiederbewaldung.

Unsere Wälder sind als Kohlenstoffbinder nicht nur Problemlöser des Klimawandels. Das hat die Landesregierung schon frühzeitig erkannt und Ministerpräsident Laschet hat sich für eine „Baumprämie“ eingesetzt.

Nun rückt der Wald auch als Erholungsraum in den Fokus. Dem Waldbauernverband stellt sich nun zum Tag des Waldes die Frage, ob nicht gerade unsere Wälder ein geeigneter Raum des Verschnaufens gerade für Familien, Einzelsportler oder Pärchen sind.

Aber und speziell im Wald gilt es Regeln einzuhalten und Rücksicht zu nehmen auf all die anderen Waldbewohner!

Damit hätte der Tag der Wälder in Zeiten der Corona-Krise einen ganz neuen Stellenwert erhalten.

Waldbauernverband NRW e. V.

 


Zeige alle Meldungen aus dem Jahr: 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | alle


Waldbesitzerverbände und Partner:

12.05.2020: Stellungnahme zum Entwurf der FöRL "Extremwetterfolgen" im internen Bereich abrufbar
30.04.2020: AGDW - Die Waldeigentümer: Hauptgeschäftsführer Alexander Zeihe verlässt AGDW nach über fünf Jahren / Karsten Spinner folgt ab 1. Mai
27.04.2020: AGDW: Große Waldbrandgefahr angesichts vertrockneter Bäume und großer Mengen Schadholz
27.04.2020: AGDW - Die Waldeigentümer: Bund- und Länderhilfen müssen schnell mobilisiert werden
23.04.2020: Waldbrandgefahr dramatisch hoch - Waldbauernappell an die Waldbesucher
18.04.2020: WBV-Vorsitzender: Borkenkäfer und Corona-Folgen bedrohen Existenz vieler Waldbauern
20.03.2020: Waldbauern erinnern die Landesregierung NRW an den Waldpakt NRW
20.03.2020: Waldpakt NRW
05.03.2020: Erlasse über befristete Zulassung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns (23.1.20) und zur Erhöhung der Festbeträge für Pflanzensortimente (26.2.20)
05.03.2020: Plattform Forst & Holz: Forst- und Holzwirtschaft fordern Klimawandelfolgengesetz
17.02.2020: „Wald und Wild gehören zusammen“ - Gemeinsames Positionspapier von fünf Verbänden zur Eigenverantwortung und Solidarität

Sonstige Meldungen:

19.05.2020: 19.05.2020: SGV: Benehmensverfahren "Sauerland-Höhenflug Rundweg Liesen"
30.04.2020: 30.04.2020: Pressemitteilung RVR: Befall mit rindenbrütenden Borkenkäfern und Abholzigkeit neu geregelt
27.04.2020: 27.04.2020: FNR: Förderoptionen für Privatwaldbesitzer
02.03.2020: Urkundenübergabe an PEFC-Waldhauptstadt Warstein: Bürgerinnen und Bürger pflanzen mehr als 1.000 Bäume
20.02.2020: Ergebnisse des Bundeskongresses 2019 für Führungskräfte Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse in Wernigerode
19.02.2020: Neue PEFC-Selbstverpflichtungserklärungen für Waldbesitzer
16.01.2020: Neue Entgelte 2020
09.01.2020: 09.01.2020: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Forstliches Bildungsprogramm 2020
Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine