Aktuelles

 

17.09.2020

17.09.2020: DFWR-Präsident Schirmbeck: „Machen Sie sich selbst ein Bild über die Forstwirtschaft und die Zukunft der Wälder!“

Berlin, 17. September. Der Wald in Deutschland verändert sich durch die Auswirkungen des Klimawandels. Waldbesitzende und Forstleute machen sich Sorgen um den Wald. Auch die Menschen sehen jetzt, dass der Klimawandel den Wäldern vor ihrer Haustür seinen Stempel aufdrückt. „Deshalb laden wir die Leute bundesweit vom 18. bis 20. September zu den Deutschen Waldtagen 2020 ein, um mit ihnen über die Zukunft des Waldes zu sprechen“, sagte Georg Schirmbeck, Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR), im Rahmen der Eröffnung durch Bundesministerin Julia Klöckner. Rund 600 Veranstaltungen in ganz Deutschland laden an diesem Septemberwochenende in den Wald ein.

Der Wald ist klimakrank. Stürme, Dürre, Hitze und Borkenkäfer haben den Wald schwer geschädigt und ein Ende der Waldkrise ist nicht in Sicht. Forstleute und Waldbesitzende arbeiten mit Engagement und Fachkompetenz, um die Waldschäden zu beheben und den Wald an den Klimawandel anzupassen.

„Im Rahmen der Waldtage haben Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, die Waldbewirtschaftenden vor Ort kennenzulernen. Sie können sich selbst ein Bild von der Forstwirtschaft im Klimawandel und der Zukunft der Wälder machen, sagt der DFWR-Präsident“.

Schirmbeck: „Wald ist für uns alle überlebenswichtig, deshalb setzen Waldbesitzende und Forstleute alles daran, ihn für uns alle zu erhalten. Deshalb nutzen Sie die Deutschen Waldtage 2020. Kommen Sie vorbei, sprechen Sie uns an, wir freuen uns, Ihnen im Wald zu begegnen und sind für Sie da!“

Informationen:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Die Deutschen Waldtage 2020
Die Deutschen Waldtage sind eine Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und finden in Partnerschaft mit dem Deutschen Forstwirtschaftsrat (DFWR) vom 18. bis 20. September 2020 statt. Unter dem Motto “Gemeinsam! Für den Wald” laden Forstleute, Waldbesitzende zusammen mit vielen Partnern bundesweit Bürgerinnen und Bürger zu rund 600 Veranstaltungen ein. Dabei steht die Information über die Situation und der Dialog über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Waldes im Mittelpunkt.
www.deutsche-waldtage.de

“Grüne Herz – Aktion“
Das Grüne Herz ist Ausdruck der Solidarität und Verbundenheit der Menschen mit dem klimakranken Wald sowie den Waldbesitzenden und Forstleuten. Mehr Informationen finden Sie hier.


Kontakt:
Deutscher Forstwirtschaftsrat e. V.
Geschäftsführer Franz Thoma
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Tel.: 030-31904 560
Fax: 030-31904 564
E-Mail: info@dfwr.de

 


Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine