Wald ist unser Leben

Meldungen - Archiv

 

21.09.2022

AGDW - Die Waldeigentümer: Bundeswaldgesetz: „Pauschale Vorschriften wären eine Gefährdung für unsere Wälder“

 

Bundeswaldgesetz: „Pauschale Vorschriften wären eine Gefährdung für unsere Wälder“
AGDW-Waldsymposium wird geplante Novelle des Bundeswaldgesetzes diskutieren – Interessenausgleich notwendig


Im Vorfeld des AGDW-Waldsymposiums am 27. September 2022 in Berlin hat der Verband AGDW - Die Waldeigentümer gefordert, dass die multifunktionale Forstwirtschaft im Fokus der geplanten Novellierung des Bundeswaldgesetzes stehen muss. „Ein neues Bundeswaldgesetz muss die Interessen zwischen Waldbesitzenden, Erholungssuchenden und Naturinteressierten ausgleichen“, forderte AGDW-Präsident Prof. Andreas Bitter. Die Allgemeinheit profitiere von zahlreichen Ökosystemleistungen des Waldes, die von den Waldbesitzenden nach wie vor unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden: der Wald als Erholungsort, als Wasserspeicher, Schutzwald, als größte natürliche CO2-Senke und auf der Grundlage des freien Betretungsrechts als Ziel von rund 2,3 Mrd. Waldbesuchen pro Jahr. Stürme, Borkenkäfer und Waldbrände haben den Wald jedoch als Folge des Klimawandels seit 2018 bereits massiv geschädigt. Um das Waldsterben 2.0 aufzuhalten, sei ein Waldumbau notwendig, dessen finanzieller Aufwand auf jährlich bis zu 1,4 Mrd. Euro über die nächsten 30 Jahren beziffert wird. „Die Novelle des Bundeswaldgesetzes muss die Voraussetzungen für finanzielle Anreize zur Sicherung der Klimaschutzleistung und zur Erhaltung der Biodiversität schaffen“, sagte Bitter.

Gleichzeitig gelte es, die Vielfalt der Waldbesitzarten und eine Vielzahl von Bewirtschaftungsformen zu erhalten. „Die richtige Art, Wald und Biodiversität zu stärken, ist immer standortabhängig“, sagte Bitter: „Pauschale bundeseinheitliche Vorschriften wären teilweise eine Gefährdung für unsere Wälder.“ Nur eine Vielzahl standortangepasster Lösungen biete Schutz gegen weitere unabsehbare Klimaveränderungen, Extremwetterereignisse und Kalamitäten. „Es gilt, die Flexibilität und Gestaltungsfreiheit der Waldbesitzenden zu stärken.“

Das AGDW-Waldsymposium findet am 27. September 2022 in Berlin statt (Vorabendempfang am 26. September). Erwartet werden rund 180 Teilnehmer aus Politik, Industrie und Forstwirtschaft. Aus der Politik wird u.a. Dr. Manuela Rottmann, Parlamentarische Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft eine Rede halten. Die wichtigsten forst- und agrarpolitischen Sprecher der Bundestagsparteien werden in einer Podiumsdiskussion über die aktuelle Waldpolitik sowie das Bundeswaldgesetz debattieren, darunter Karlheinz Busen (FDP), Hermann Färber (CDU), Ina Latendorf (Die Linke) sowie Niklas Wagener (Grüne).

Kurzfristige Anmeldungen zum AGDW-Waldsymposium (kostenfrei) sind ggf. auf Anfrage noch möglich unter events@waldeigentuemer.de. Für Pressevertreter ist noch eine begrenzte Zahl von Plätzen reserviert. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Pressemitteilung der AGDW - Die Waldeigentümer vom 21.09.2022

 


Zeige alle Meldungen aus dem Jahr: 2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | alle


Waldbesitzerverbände und Partner:

21.09.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Bundeswaldgesetz: „Pauschale Vorschriften wären eine Gefährdung für unsere Wälder“
15.09.2022: PM zum Jubiläums-Waldbauerntag am 14.09.2022
15.09.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Heftiger Protest gegen EU-Parlament: „Holzenergie ist wichtig und nachhaltig“
28.06.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldhonorierungskonzept: Nachbesserung dringend erforderlich
27.06.2022: DFWR: Honorierung von Ökosystemleistungen: Hilfen für den Wald müssen verstetigt und zügig umgesetzt werden
20.06.2022: Gemeinsamer Appell von Waldbauernverband und Landesbetrieb: Borkenkäfer-Bekämpfung jetzt mit allen Mitteln voranbringen
16.06.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Kleinprivatwald: Bundeslandwirtschaftsministerium sagt Unterstützung für Fortbetriebsgemeinschaften zu
10.06.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Michael Freiherr von der Tann scheidet aus AGDW-Präsidium aus
09.06.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Ehrgeizige EU-Klimaziele dürfen nicht auf Kosten des Waldes gehen
09.06.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Appell der Waldbesitzerverbände an Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir
02.06.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Kürzung des Bundeszuschusses für die landwirtschaftliche Unfallversicherung trifft Waldbesitzende
01.06.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Seling: Hilfen der Bundesregierung müssen schnell bei Waldbesitzenden ankommen
12.05.2022: Gemeinsames Positionspapier von BUND und Waldbauernverband NRW: Waldbauern und Naturschützer gemeinsam für Windkraft im Forst
05.05.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: AGDW-Hauptausschuss wählt Prof. Dr. Andreas W. Bitter zum Präsidenten
25.04.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Tag des Baumes: Größte Bedrohung geht von Klimakrise aus
07.04.2022: 07.04.2022: PEFC Deutschland veröffentlicht Jahresbericht 2021
05.04.2022: 30.03.2022: PEFC präsentiert acht Leckereien aus dem Frühlingswald
29.03.2022: 29.03.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Seling: Klimaschutz durch Waldwirtschaft statt Nutzungsverbote
23.03.2022: 22.03.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Digitales Waldsymposium der AGDW & Waldzustandserhebung
22.03.2022: 22.03.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Seling: Waldbesitzende haben eine Mammutaufgabe vor sich
22.03.2022: 22.03.2022: PM der Familienbetriebe Land und Forst: Green Deal liefert nicht die Antworten, die wir aktuell benötigen
21.03.2022: 21.03.2022: SDW: NRW-Preis für vorbildliche Waldwirtschaft 202: FBG Rheine-Hörstel ausgezeichnet
21.03.2022: 21.03.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Ziegler: Nachhaltige Waldbewirtschaftung statt Nutzungsverbote
16.03.2022: 16.03.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: AGDW kritisiert sparsame Unterstützung der Bundesregierung für den Wald
03.03.2022: 03.03.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Vielfalt der Waldbesitzenden sorgt für hohe Biodiversität in den Wäldern
22.02.2022: 22.02.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: AGDW-Hauptausschuss stimmt für Prof. Dr. Andreas W. Bitter als designierten Präsidenten
22.02.2022: 22.02.2022: Familienbetriebe Land und Forst: EU Green Deal schwächt regionale Holz- und Nahrungsmittelversorgung
22.02.2022: 22.02.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Seling: Holzenergie ist wichtige Säule beim Ausbau der Erneuerbaren Energien
21.02.2022: 21.02.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: Seling: Jüngste Orkanserie richtet schwere Schäden in den Wäldern an
08.02.2022: 08.02.2022: PM Aktionsbündnis Forum Natur: Elverfeldt als Vorsitzender wiedergewählt
24.01.2022: 24.01.2022: DFWR-PRÄSIDENT SCHIRMBECK FORDERT VON BUNDESREGIERUNG KLARES BEKENNTNIS ZU LEISTUNG DER FORSTBETRIEBE
21.01.2022: 21.01.2022: PM Plattform Forst & Holz: Forst und Holz wollen Cluster krisenfest und zukunftsfähig machen
11.01.2022: 11.01.2022: AGDW - Die Waldeigentümer: AGDW fordert Mindestlohn für den Wald von neuer Bundesregierung

Sonstige Meldungen:

26.09.2022: 26.09.2022: SGV: Benehmensverfahren Wegeverlegung der Sauerland-Waldroute im Bereich Bleiwäsche (Bad Wünnenberg)
22.09.2022: 22.09.2022: SGV: Benehmensverfahren neue Landstreifer im Naturpark Hohe Mark
22.09.2022: 26.09.2022: SGV: Benehmensverfahren über zwei neue Wanderwege in Hallenberg
08.09.2022: Nachhaltigkeitsbericht 2021//2022 veröffentlicht
05.09.2022: 05.09.2022: SGV: Benehmensverfahren über einen Wanderweg in Züschen
17.08.2022: 17.08.2022: SGV: Umlegung von 2 Wanderwegen in Warstein zwischen Romecke und Püsterberg
08.08.2022: 08.08.2022: SGV: Benehmensverfahren Wegeverlegung Wappenweg Ennepetal
13.07.2022: 13.07.2022: SGV: Benehmensverfahren "Bistumsweg Extra-Tour 04"
05.07.2022: 05.07.2022 SGV: Benehmensverfahren Winterwanderweg Bad Berleburg Wundertshausen
23.06.2022: 23.06.2022: SGV: Benehmensverfahren Wegeverlegung Bezirkswanderweg Raute 2
16.05.2022: 16.05.2022: Pressemitteilung des BMEL: Özdemir: Wälder sind unsere natürliche Klimaanlage
25.04.2022: 25.04.2022: SGV: Benehmensverfahren Nachrodt-Wiblingwerde (MK)
30.03.2022: 30.03.2022: SGV: Benehmensverfahren Plettenberg (Lenneschiene)
29.03.2022: 29.03.2022: SGV: Benehmensverfahren "Esselsteig" in Eslohe (HSK)
21.03.2022: 21.03.2022: SGV: Benehmensverfahren Wegeverlegung Ortswanderweg S10 Dorlar (HSK)
15.03.2022: 15.03.2022: SGV: Benehmensverfahren "Bergbauschleife" Sundern-Endorf
03.03.2022: 03.03.2022: MULNV NRW: Erste Zahlen zu Waldschäden nach Februarstürmen
03.03.2022: 03.03.2022: SGV: Benehmensverfahren Weiterentwicklung Kulturweg Eisen (Kreis Siegen-Wittgenstein)
02.03.2022: Änderung des Entgeltverzeichnisses 2022
21.02.2022: 21.02.2022: Kontaktdaten Harvesterunternehmer
17.02.2022: LB WH NRW: Sturmwarnung (Aktualisierung 17.02.2022 - 12:30 Uhr) Wälder bitte nicht betreten!
14.02.2022: 14.02.2022: SGV: Benehmensverfahren "Werdohler Rundweg"
19.01.2022: 19.01.2022: SGV: Benehmensverfahren Bistumsweg Extra-Tour 2
Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine