Meldungen - Archiv

 

13.03.2017

AGDW - Die Waldeigentümer: Wälder müssen an Klimawandel und Wetterextreme angepasst werden

 

Deutscher Wetterdienst stellt Klimabilanz 2016 vor / Trockenheit und Starkregen setzten im vergangenen Jahr auch Waldeigentümern zu / Waldbau muss sich auf zunehmende Unwetter einstellen

Morgen (Dienstag) stellt der Deutsche Wetterdienst (DWD) seine Klimabilanz für das Jahr 2016 vor. Anlässlich dessen warnte der Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, Philipp zu Guttenberg, vor den Auswirkungen von Wetterextremen wie Trockenheit und extremen Niederschlägen, die auch im vergangenen Jahr zu erheblichen Schäden in den Wäldern geführt haben. „Die Auswirkungen des Klimawandels sind in den Wäldern mittlerweile deutlich sichtbar“, sagte zu Guttenberg. „Auch im vergangenen Jahr hatte die Forstwirtschaft infolge der Trockenheit große Probleme mit Schädlingen und – gerade im Süden des Landes – auch mit den Folgen von Überschwemmungen“.

Der Präsident fordert daher die Bundesregierung auf, die Forstwirtschaft und die Waldeigentümer bei der Anpassung der Wälder an den Klimawandel in den Fokus zu nehmen. Dazu zähle die Unterstützung im Waldbau etwa bei der Anpflanzung klimatoleranter Baumarten wie Douglasie oder Roteiche sowie die Erleichterung bei der Anwendung von Pflanzenschutz als ultima ratio bei der Schädlingsbekämpfung. „Unsere Entscheidungen müssen nachhaltig sein. Bäume, die wir heute pflanzen, müssen auch in 50 oder 100 Jahren dem Klima standhalten“, so der AGDW-Präsident.

Die nachhaltige Forstwirtschaft trägt zum Klimaschutz bei und muss sich gleichzeitig auf die Auswirkungen des Klimawandels einstellen: So haben anhaltende Trockenheit, Hitze und ein milder Winter 2015/16 auch im vergangenen Jahr in vielen Wäldern Deutschlands zu erheblichen Problemen mit Schädlingen geführt. In Südbrandenburg etwa werden erhebliche Fraßschäden durch die Kiefernbuschhornblattwespe verzeichnet. Rund 18.000 Hektar Kiefernbestände sind beschädigt oder gänzlich kahlgefressen. Auch in Bayern – etwa rund um Ingolstadt – hat der Befall durch Borkenkäfer zugenommen. Neben dem milden Winter hatte die gravierende Trockenheit im Sommer 2015 zur Schwächung der Wälder beigetragen. „Der Trockenstress ist eine große Gefahr für unsere Wälder, er kann zum Kahlfraß ganzer Landstriche führen“, warnte zu Guttenberg.

Er forderte die Bundesregierung auf, klimatolerante Baumarten wie die Douglasie, die Roteiche und die Küstentanne endlich von einer „schwarzen Liste“ zu nehmen und die Waldbauern bei der Anpflanzung dieser Baumarten zu unterstützen. Zu Guttenberg: „Die Forstwirtschaft in Deutschland muss sich auf die Zunahme von Wetterextremen einstellen, wenn sie auch in Zukunft für ihre Wettbewerbsfähigkeit und für stabile Wälder sorgen soll“.

Eine weitere wichtige Maßnahme sei die Verkürzung von Zulassungsverfahren für die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln: Hier hat die EU-Kommission in einem kürzlich veröffentlichten Bericht den deutschen Behörden ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Statt der vorgegebenen 120 Tage hatten sich die zuständigen Behörden durchschnittlich 757 Tage Zeit genommen. „Bis an dieser Stelle Entscheidungen fallen, sind unsere Wälder kahlgefressen“, kommentierte zu Guttenberg diesen Bericht. Er wies darauf hin, dass der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln eine ultima ratio sei. Aber: „Wer die Verpflichtung zum Walderhalt ernst nimmt und Wälder vor hartnäckigen Schädlingen schützen möchte, kommt um den Einsatz von Pflanzenschutz nicht herum“, so der Präsident.

Zu den Wetterextremen, die der Forstwirtschaft im vergangenen Jahr zugesetzt haben, zählen auch Überschwemmungen. Im Mai und Juni führten starke Regenfälle gerade in Niederbayern zu Beschädigungen von forstwirtschaftlich genutzten Flächen, von denen auch Waldbauern betroffen waren. Zu Guttenberg: „Die Auswirkungen des Klimawandels sind auch für die Waldeigentümer von vielfältiger Art. Es wird höchste Zeit, dass es Rückenwind gibt bei der Anpassung des Waldbaus an den Klimawandel.“

Mit freundlichen Grüßen
Larissa Schulz-Trieglaff
Pressesprecherin

AGDW - Die Waldeigentümer

Claire-Waldoff-Str. 7
10117 Berlin
Fon 030 - 311 66 76 - 25
Mobil 0160 - 140 77 67
Fax 030 - 311 6676 - 29
info@waldeigentuemer.de
www.waldeigentuemer.de

 


Zeige alle Meldungen aus dem Jahr: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | alle


Waldbesitzerverbände und Partner:

21.12.2017: 21.12.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: LULUCF-Verordnung - Großer Erfolg für die nachhaltige Forstwirtschaft in Europa
20.12.2017: 20.12.2017: Kartellrechtskonforme Änderung des Waldgesetzes in Rheinland-Pfalz
19.12.2017: Kartelldebatte: Offener Brief des Waldbauernvorsitzenden an die Mitglieder
18.12.2017: 18.12.2017: Unternehmen der Sägeindustrie bündeln mögliche Schadenerstatzsnsprüche im Kartellverfahren gegen das Land Baden-Württemberg
07.12.2017: Kongresszeitung zum Bundeskongress für Führungskräfte Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse 2017
04.12.2017: NDR Doku mit Prinz Salm
01.12.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Weihnachtsbaum aus Niedersachsen an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben
30.11.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Weihnachtsbaum für Bundeskanzlerin steht für Geradlinigkeit und tiefe Verwurzelung
24.11.2017: Dr. Markus Wagemann, Vorsitzender der 1. Beschlussabteilung im Bundeskartellamt, berichtet auf dem Bundeskongress in Wernigerode zum aktuellen Stand im Kartellrechtsverfahren
14.11.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Kleinprivatwaldbesitzer sind tragende Säulen im ländlichen Raum
09.11.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Forstwirtschaft muss in nächster Sondierungsrunde auf die Tagesordnung
27.10.2017: Positionierung der AGDW - Die Waldeigentümer zu den Koalitionsverhandlungen 2017
21.10.2017: Vortrag Dr. Wippel zur Kartell- und beihilferechtliche Problematik in der forstlichen Betreuung NRW
21.10.2017: Bund Deutscher Forstleute: Stellen wir jetzt die Weichen für die Einheitsforstverwaltung 4.0?!
20.10.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldeigentümer mit starkem Team und hoher Kompetenz in SVLFG vertreten
20.10.2017: Neuausrichtung des Rundholzverkaufs auch in Hessen
20.10.2017: Erlass zur Änderung des Erlasses für die Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen und Hinweise für die Zielsetzung und Anwendung (Windenergie - Erlass)
21.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Höhepunkt der Pilzsaison: Das müssen Waldbesucher wissen
18.09.2017: Brüssel, 13.09.2017: LULUCF-Abstimmung: Etappensieg für nachhaltige Forstwirtschaft und Klimaschutz
11.09.2017: Brüsseler CO₂-Politik fördert Raubbau am Wald im Ausland
08.09.2017: Charta für den Wald: Mailen Sie Ihren Bundestagskandidatinnen und -kandidaten und fordern sie zur Unterstützung auf!
07.09.2017: Waldbauern fordern Revidierung des Landesnaturschutzgesetzes NRW nach Kirchhof-Gutachten
06.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Nachhaltige Waldbewirtschaftung hat hervorragende Ökobilanz
05.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldeigentümer mit eigenem Stand beim Bürgerfest des Bundespräsidenten
05.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Social Day der AGDW-Geschäftsstelle bei Berliner Stadtmission
29.08.2017: AGDW - Die Waldeigentümer nun bei Facebook
11.08.2017: Der Waldbauernverband lädt zum Waldbauerntag am 6. September 2017 nach Werl ein - Anmeldung erforderlich!
04.08.2017: AGDW - Die Waldeigentümer und DFWR: Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017
04.08.2017: Informationen zur Tagung vom "Nutzen der Holznutzung" am 22. Juni 2017 in Göttingen
02.08.2017: PEFC Deutschland e.V.: Wer wird Waldhauptstadt 2018? Jetzt bewerben!
20.07.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Deutschland braucht einen Marshallplan für den Wald
05.07.2017: Dt. Feuerwehrverband und AGDW - Die Waldeigentümer: Warnung vor Waldbrandgefahr durch Brandstiftung
27.06.2017: AGDW - Die Waldeigentümer und SVLFG: Ergebnisse der Sozialwahl 2017
21.06.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldeigentümer warnen vor erhöhter Waldbrandgefahr
20.06.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldeigentümer erfolgreich bei Sozialwahl 2017
02.06.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: LIGNA 2017 als wichtiger Impulsgeber für Waldeigentümer
01.06.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Hohe Besucherzahl beim Waldfest in Lüneburg
30.05.2017: AGDW - Die Waldeigentümer veröffentlichen Jahresbericht 2016
17.05.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldmärker laden ein zu Waldfest in Lüneburg
17.05.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Wälder müssen vor Zerstörung durch Schädlinge gerettet werden
16.05.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Wichtiger Impulsgeber für Waldeigentümer und Forstbetriebe
12.05.2017: PEFC-Wunschkampagne nominiert für den Deutschen Preis für Onlinkommunikation 2017
11.05.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldeigentümer müssen bei Sozialwahl 2017 stark vertreten sein
04.05.2017: Aktionsbündnis Ländlicher Raum ruft zur Teilnahme an der Landtagswahl am 14. Mai auf!
03.05.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: UN-Waldstrategie als wichtiger Meilenstein für nachhaltige Waldbewirtschaftung
07.04.2017: Sozialwahl 2017 - Wahlberechtigung
31.03.2017: Frühjahrstagung für Waldbauern am 25./26.04.2017
30.03.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldeigentümerinnen sind wichtiger Impulsgeber für die nachhaltige Forstwirtschaft
13.03.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Wälder müssen an Klimawandel und Wetterextreme angepasst werden
09.02.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Sozialwahl: Wählt Liste 6 Waldbesitzerverbände
08.02.2017: Rotary-Magazin: Idyll im Wald
19.01.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Zwei Millionen Waldeigentümer sind eine starke Stimme in Deutschland
17.01.2017: CEPF-Mitgliederinformationen
17.01.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Nachhaltige Forstwirtschaft muss auf klimaresiliente Baumarten setzen

Sonstige Meldungen:

19.12.2017: 19.12.2017: Benehmensverfahren Bergbau-Wanderweg in Bestwig-Ramsbeck (HSK)
14.12.2017: 14.12.2017: Bezirksregierung Köln: 23. Regionalplanänderung, Esch und Auweiler, Stadt Köln (Rhein-Berg-Leverkusen)
14.12.2017: 14.12.2017: Bezirksregierung Arnsberg: 12. Änderung des RP Arnsberg - Teilabschnitt in Meinerzhagen (MK)
13.12.2017: 13.12.2017: Wegeumverlegung Bestwiger Panoramaweg (Hochsauerlandkreis)
13.12.2017: 13.12.2017: Wegeumverlegung Ilsetalpfad (Kreis Siegen-Wittgenstein)
23.11.2017: Versteigerungen und Submissionen bei Wald und Holz NRW 2018
23.11.2017: Waldzustandsbericht NRW 2017: Leichte Besserung gegenüber 2016
20.11.2017: Bezirksregierung Arnsberg: Plangenehmigung Flurbereinigung Plittershagen (Siegen-Wittgenstein)
20.11.2017: Küntroper Rundwanderweg Nord und Süd (Märkischer Kreis)
13.11.2017: Rhein-Erft-Kreis: Landschaftspläne 1- 8 Textliche Aktualisierung
13.11.2017: Rhein-Erft-Kreis: Landschaftsplan 7 "Rommerskirchener Lössplatte" 11. Änderung
07.11.2017: Aufstellung des Landschaftsplans Gütersloh
06.11.2017: RVR: 9. Änderung des Regionalplans für den Regierungsbezirk Münster, Stadt Gladbeck (BZG Recklinghausen)
26.10.2017: Wahlen zur Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen 2017 sind entschieden
20.10.2017: Rheinland-Pfalz erarbeitet Eckpunkte zur Neustrukturierung des Holzverkaufs
10.10.2017: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Meistgebotstermine 2018
06.10.2017: Hirschbrunft im Wildwald Vosswinkel
27.09.2017: Kreis Paderborn: Aufstellung Landschaftsplan Altenbeken
26.09.2017: Planfeststellungsverfahren Neubau Erdgasfernleitung Zeelink von Lichtenbusch nach Hochneukirch (Mittl. Niederrhein und Rur-Schwalm)
05.09.2017: Bezirksregierung Köln: 26. Änderung des Regionalplans, Abfalldeponie Wiemersgrund, Stadt Köln (Rhein-Berg-Leverkusen)
04.09.2017: Wahlkampfauftritte der Spitzenkandidaten von CDU, SPD, Die Grünen und FDP
31.08.2017: Bezirksregierung Arnsberg: Flurbereinigungsverfahren Plittershagen (Kreis Siegen-Wittgenstein)
18.08.2017: LbWauH: Niederschläge lassen Pilze in diesem Jahr deutlich früher sprießen
11.08.2017: Bundestagswahl 2017: Wahlleiter gibt zugelassene Landeslisten bekannt
02.08.2017: Nachhaltigkeitsbericht 2016 vorgestellt
25.07.2017: MULNV NRW: Start der Waldzustandserhebung 2017
25.07.2017: DJV, i.m.a und SDW: Generation Selfie will Natur und Landwirtschaft entdecken
25.07.2017: Landesbetrieb Wald und Holz NRW - Waldtypische Gefahr: Der Eichenprozessionsspinner
19.07.2017: Bezirksregierung Köln: Flurbereinigung Marienheide
10.07.2017: Rhein-Erft-Kreis: LP 7 "Rommerskirchener Lössplatte"
06.07.2017: Rhein-Erft-Kreis: LP 1-8 Aufstellung der Landschaftsplanänderungen
28.06.2017: Der Bergische Abfallwirtschaftsverband bedankt sich für die Hilfe und Unterstützung am „Langen Tag der Region“ auf :metabolon
20.06.2017: Kreis Euskirchen: FFH-Nachmeldung, Erweiterung dreier FFH-Gebiete
30.05.2017: forsa-Institut befragt Bürgerinnen und Bürger zum Thema Wald
19.05.2017: Natur im Landtag – PEFC Zertifizierung heimischer Wälder
11.05.2017: Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017
04.05.2017: LIGNA 2017 - Kostenlose Eintrittskarten für Verbandsmitglieder
02.05.2017: Rheinisch-Bergischer Kreis: Änderung der Landschaftspläne Nr.2, 3 und 4 - zukünftig LP Odenthal
02.05.2017: Erörterung im Rahmen der Erarbeitung des Regionalplans Düsseldorf
27.04.2017: Bekanntmachung der Wildnisentwicklungsgebiete in NRW
27.04.2017: Fernwärmeverbindungsleitung von Bottrop nach Duisburg
25.04.2017: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Tag des Baumes - Fichte und andere Baumarten im Klimawandel
13.04.2017: Festsetzung des Naturschutzgebietes "Knauheide" in der Stadt Emmerich am Rhein
31.03.2017: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Erhöhte Waldbrandgefahr im Frühling
16.03.2017: Cajus Caesar: wald-wird-mobil.de überzeugt mit innovativem Ansatz
28.02.2017: SVLFG: Neue Unfallverhütungsvorschrift
20.02.2017: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Der wahre Wert der Wälder
13.02.2017: Landesbetrieb Wald und Holz: Wertholzsubmission Rheinland 2017 erfolgreich abgeschlossen
02.02.2017: Landesbetrieb Wald und Holz: Forstliches Bildungsprogramm 2017
19.01.2017: RFA Hocheifel: Horst Dengel in den Ruhestand verabschiedet
17.01.2017: Natur- und Umweltschutzakademie: Bildungsprogramm 2017
10.01.2017: Bezirksregierung Arnsberg: 10 Jahre nach "Kyrill"
Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine