Meldungen - Archiv

 

27.10.2016

AGDW - Die Waldeigentümer: Holz ist Basis für Dekarbonisierung der Wirtschaft

 

Pressemitteilung
AGDW – Die Waldeigentümer
21. Oktober 2016


Zu Guttenberg: Holz ist Basis für Dekarbonisierung der Wirtschaft

AGDW – Die Waldeigentümer und proHolz-Organisationen eröffnen heute (Freitag) die WOODBOX auf dem Alexanderplatz / Holzbox gastiert bis 30. Oktober in Berlin und informiert über Vielseitigkeit der Holzverwendung / Anlass: Ausstellung „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“ im Martin-Gropius-Bau

Heute haben Vertreter der AGDW – Die Waldeigentümer und der proHolz-Organisationen Deutschlands und Österreichs auf dem Berliner Alexanderplatz die WOODBOX eröffnet. Diese Box hat die Form eines Frachtcontainers. Als begehbare Ausstellung informiert sie über die ökologischen Vorteile der Waldbewirtschaftung und über die Vielseitigkeit der Holzverwendung. „Der Alexanderplatz als zentraler Platz der Bundeshauptstadt ist eine hervorragende Plattform, um dem Publikum die vielen Vorteile zu zeigen, die der intelligente Rohstoff Holz bietet“, sagte Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer. „In Deutschland könnte Holz gerade im Haus- und Industriebau stärker eingesetzt werden und Stoffe wie Beton und Stahl ersetzen.“

Anlass der Platzierung der WOODBOX im Berliner Zentrum ist die Ausstellung „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“, die heute eröffnet wird und bis 15. Januar 2017 im Martin-Gropius-Bau zu sehen ist. Anhand von 50 realisierten Architekturprojekten visualisiert die WOODBOX, welche Bauprojekte mit Holz - von Sanierungen bis zum Bau von Hochhäusern, Schulen und Pflegeheimen - möglich sind.

„Holz ist der ökologische Rohstoff schlechthin“, sagte zu Guttenberg. „Aufgrund seiner Substitutionswirkung punktet er als Kohlenstoffspeicher und Klimaschützer. Kein Baumaterial hat einen kleineren CO₂-Footprint.“ Vor dem Hintergrund der laufenden Verhandlungen um den globalen Klimaschutz müsse der Rohstoff Holz eine wesentlich größere Bedeutung in Politik und Wirtschaft bekommen. Ebenso müsse die nachhaltige Forstwirtschaft, die das Holz produziert, eine zentrale Rolle einnehmen. Holz sei die ideale Basis für den Klimaschutz. „Dieser Rohstoff muss offensiver eingesetzt und damit die Dekarbonisierung unserer Wirtschaft vorangetrieben werden“, so der Präsident.
Die Ausstellung im Martin-Gropius-Bau stellt herausragende internationale und nationale Projekte aus der modernen Holzarchitektur vor. Es werden spektakuläre Projekte präsentiert, darunter Hochhäuser aus Holz. Zu Guttenberg: „Der Holzbau ist modern, innovativ und richtungsweisend. Die technischen Errungenschaften der letzten Jahre erlauben völlig neue Bauweisen mit Holz gerade auch in den urbanen Zentren.“
Der AGDW-Präsident verwies darauf, dass Deutschland beim Holzbau hinter anderen europäischen Ländern hinterherhinke. In Deutschland liegt die Holzbauquote bei gerade mal rund 15 Prozent, in Schweden bei gut 55 Prozent. Vorreiter unter den Bundesländern ist Baden-Württemberg mit einer Holzbauquote von rund 25 Prozent bei den Wohngebäuden. „Wenn Deutschland beim Klimaschutz die Nase vorne haben will, dann sollte auf Holz als Rohstoff gesetzt werden.“

Für den Hintergrund:

- Die WOODBOX kann bis 30. Oktober auf dem Berliner Alexanderplatz besichtigt werden.
- Sie wird gemeinsam getragen von der AGDW – Die Waldeigentümer und den proHolz-Organisationen Bayern und Österreich.
- Die Box ist ein Ergebnis der Ausstellung „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“, der Professur Entwerfen und Holzbau sowie des Architekturmuseums der TU München, die bis 15. Januar 2017 im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen ist. www.bauenmitholz.berlin
- Seit 2014 tourt die Box durch die europäischen Hauptstädte, um Politik und Öffentlichkeit über die nachhaltige Waldbewirtschaftung und Holzverwendung zu informieren. www.wooddays.eu
Mit freundlichen Grüßen
Larissa Schulz-Trieglaff
Pressesprecherin

AGDW - Die Waldeigentümer

Claire-Waldoff-Str. 7
10117 Berlin
Fon 030 - 311 66 76 - 25
Mobil 0160 - 140 77 67
Fax 030 - 311 6676 - 29
info@waldeigentuemer.de
www.waldeigentuemer.de



 


Zeige alle Meldungen aus dem Jahr: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | alle


Waldbesitzerverbände und Partner:

15.12.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Behördenversagen führt zu Zerstörung ganzer Wälder
06.12.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Verbände fordern: Klimaschutzpotenzial von Wald und Holz ausschöpfen
07.11.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse starker Pfeiler der Waldwirtschaft
27.10.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Holz ist Basis für Dekarbonisierung der Wirtschaft
27.10.2016: Aktionsbündnis Ländlicher Raum: Kritik am Entwurf des Landesnaturschutzgesetzes erneuert
21.09.2016: WBV NRW: Waldbauerntag 2016
06.09.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Ökologisch bewirtschaftete Wälder Pfeiler einer grünen Wirtschaft
01.09.2016: Umfrage zum Vertragsnaturschutz im Wald
29.08.2016: Waldbauernverband NRW: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Umweltminister Johannes Remmel zu Gast bei den Waldbauern
28.07.2016: AGDW - Die Waldeigentümer mit eigenem Stand beim Bürgerfest des Bundespräsidenten
21.07.2016: Waldbauernverband NRW: Ausrichter des Empfangs der Waldeigentümer 2017
20.07.2016: AGDW-Geschäftsführer Zeihe: Waldbrände gefährden Existenz von Privatwaldbesitzern
18.07.2016: 50 Jahre Gemeindewaldbesitzerverband NRW
06.07.2016: Präsident der AGDW zu Guttenberg fordert: Kleinprivatwald muss im Fokus stehen
01.07.2016: AGDW-Präsident zu Guttenberg: "Fundamentalismus prägt Klimaschutzplan 2050 des Bundesumweltministeriums"
07.04.2016: Waldbauernverband NRW: Frühjahrstagung erfolgreich verlaufen
18.03.2016: WBV NRW: Zum Tag des Waldes am 21. März 2016
11.03.2016: Aktionsbündnis Ländlicher Raum: Deutliche Verbesserungen am Gesetzesentwurf des LNatschG gefordert
12.01.2016: Aktionsbündnis Ländlicher Raum: Kooperation statt Ordnungsrecht

Sonstige Meldungen:

24.11.2016: MKULNV NRW: Allianz für Streuobstwiesen: Alte Bestände erhalten, neue Bestände fördern
23.11.2016: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Mut zur Fichte - Augen auf beim Weihnachtsbaumkauf
16.11.2016: Landesbetrieb Wald und Holz: Neue Entgelte ab 1. Januar 2017
18.10.2016: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Meistgebotstermine 2017
26.09.2016: Kuratorium für Waldarbeit: Neueste Version der Rettungskarte bietet 50.000 Rettungspunkte
07.09.2016: Thünen-Institur: Atlas mit neuen Karten zum Wald
17.08.2016: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Nachhaltigkeitsbericht 2015
04.08.2016: Laubwald wird überschätzt - Beitrag aus dem Wochenblatt Nr. 23/2016
01.08.2016: Oberfinanzdirektion NRW: Wichtige Einkommensteurregelungen für private Land-/Forstwirte 2016
21.07.2016: Thünen-Institut: Was Baumkronen über den Wald verraten
18.07.2016: Waldzustandsbericht 2015
18.07.2016: Das Bundesfinanzministerium informiert: Gewinnermittlung nach Durchschnittssätzen für Land- und Forstleute
18.07.2016: Das ökologische Jagdgesetz NRW 2015
18.07.2016: Wichtige steuerliche Regelungen für die Land- und Forstwirtschaft
15.05.2016: Naturschutzelite entzieht Bürgern Zugang zu Natur
27.04.2016: Frauen rücken in den Fokus - AGDW startet Initiative Waldeigentümerinnen
Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine