Meldungen - Archiv

 

04.12.2017

NDR Doku mit Prinz Salm

 

m Sommer dieses Jahres kam der für den NDR produzierende Dokumentationsfilmemacher Tim Böhme auf den Waldbesitzerverband Sachsen-Anhalt zu. Er gab vor, eine Dokumentation über die Zukunft unseres Waldes in Deutschland zu drehen.
Daraus ist nun der Film "Unser Wald - Zoff im deutschen Forst" geworden. Dieser wird im NDR am 04. Dezember von 22.00 bis 22.45 Uhr gezeigt. Prinz Salm ist ebenso Gegenstand des Filmes. Er wird in Tat und Wort zu erleben sein.
Sie finden die Filmankündigung hier.
Entgegen der ursprünglichen Aussage, ist dabei ein Film heraus gekommen, der sogenannte "Naturwald"-Betrieb versus "konventionelle" Betriebe stellt.
Insoweit hat Herr Böhme - über den gesamten Film - den Stadtförster der Stadt Lübeck Herrn Sturm als "Antipoden" zu diversen, herkömmlich bewirtschafteten Forstbetrieben gestellt. Der Wald der Stadt Lübeck ist über Jahre dabei so defizitär bewirtschaftet worden, dass der Landesrechnungshof Schleswig-Holstein und andere Stellen sich damit befasst haben. Dies ist umso erstaunlicher als, der Standort waldbaulich zu den besseren in unserem Land gehört. Sturm hält sich dabei für einen Bannerträger der einzig wahren Forst"wirtschaft". Er wird als Ikone der Hardliner aus Deutschlands Umwelt-Lobby-Kadern gehandelt.