Aktuelles

 

26.10.2017

Wahlen zur Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen 2017 sind entschieden

Landwirtschaftskammer hat gewählt

Die Wahlen zur Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sind entschieden. Etwa 51 500 landwirtschaftliche Betriebsinhaber, deren im Betrieb tätige Familienangehörige und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus den Wahlbezirken Coesfeld, Düren, Euskirchen, Gütersloh, Hochsauerland, Kleve, Lippe, Minden-Lübbecke, Olpe, Recklinghausen, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Siegen-Wittgenstein, Steinfurt und Viersen waren aufgerufen, ihre Vertreter in der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung zu wählen. Mehr als 200 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich für die insgesamt 81 zu vergebenden Mandate beworben. Bis zum 18. Oktober mussten die Wahlbriefe bei den Kreisstellen der Landwirtschaftskammer eingegangen sein.

Wie in allen ehrenamtlichen Gremien der Landwirtschaftskammer entfallen zwei Drittel der Mandate auf die Wahlgruppe 1 der Betriebsinhaber und ihre mitarbeitenden Familienangehörigen sowie ein Drittel auf die Wahlgruppe 2 der Arbeitnehmer. Die gewählten Vertreter sind Mitglieder der Hauptversammlung, dem höchsten Gremium der Landwirtschaftskammer. Sie sind gleichzeitig Mitglieder der Kreisstellen der Landwirtschaftskammer in ihrem jeweiligen Wahlbezirk. Ihre Amtszeit beträgt sechs Jahre und beginnt im Dezember. In den 17 Wahlbezirken, in denen in diesem Jahr nicht gewählt wurde, stehen in drei Jahren Neuwahlen an.

Insgesamt wurden 78 Mitglieder gewählt, davon 54 in der Wahlgruppe 1 und 24 in der Wahlgruppe 2. Unter den 78 Gewählten befinden sich 20 Frauen; 39 Mitglieder sind neu in der Landwirtschaftskammer und ebenfalls 39 wurden wieder gewählt. Die vollständigen Ergebnisse gibt es im Internet unter www.landwirtschaftskammer.de in der Rubrik Über uns, Wahlen.

Einmal jährlich treten sämtliche Kammermitglieder in der Hauptversammlung - dem Kammerparlament - zusammen. Nach dieser Wahl werden der Hauptversammlung 166 gewählte Mitglieder angehören, darunter 40 Frauen, was einem Anteil in Höhe von 24 Prozent entspricht. Zu den gewählten Mitgliedern werden noch 18 zu berufende Mitglieder in die Hauptversammlung gewählt, die dann aus 184 Mitgliedern besteht. Nach jeder Kammerwahl werden in der Hauptversammlung der Präsident, seine beiden Stellvertreter, die übrigen Mitglieder des Hauptausschusses sowie die Mitglieder der beiden anderen Verwaltungsausschüsse gewählt. In der Hauptversammlung beschließen die Mitglieder unter anderem den Haushaltsplan der Landwirtschaftskammer.

Ergebnis der Wahl zur Landwirtschaftskammer

Vorläufiges Ergebnis der Wahl, innerhalb der Wahlgruppen in alphabetischer Reihenfolge

Wahlbezirk Coesfeld Wahlgruppe (WG) 1: Maria Fleige, Rosendahl, Dirk Schulze Pellengahr, Ascheberg, Theo Schulze Wierling, Billerbeck, Georg Silkenbömer, Ascheberg; WG 2: Antonius Börsting, Rosendahl, Thomas Grieger, Lüdinghausen.

Wahlbezirk Düren WG 1: Monika Dahmen, Langerwehe, Erich Gussen, Jülich, Paul-Eugen Kügelgen, Nörvenich, Andreas Zurhelle, Vettweiß; WG 2: kein Wahlvorschlag eingereicht.

Wahlbezirk Euskirchen WG 1: Monika Berlingen, Blankenheim, Dr. Karl-Otto Ditges, Euskirchen, Hans Schorn, Weilerswist, Hans-Wilhelm Thelen, Kall; WG 2: Andreas Engelke, Mechernich, Heinz Pohl, Hellenthal.

Wahlbezirk Gütersloh WG 1: Jörg Düfelsiek, Steinhagen, Bernhard Fislake, Marienfeld, Heiner Kollmeyer, Gütersloh, Marie-Theres Unkrüer, Langenberg; WG 2: Dietmar Gerbaulet, Harsewinkel, Elmar Schulze Weddeling, Rheda-Wiedenbrück.

Wahlbezirk Hochsauerland WG 1: Wilhelm-Johannes Albers, Meschede, Stefan Belke, Schmallenberg, Antonius Brüggemann, Meschede, Hubertus Peitz, Schmallenberg, Wilhelm Seemer jun., Meschede, Brigitte Wullenweber, Meschede; WG 2: Michael Schulte, Arnsberg, Hermann-Josef Vollmers, Schmallenberg, Peter Wiese, Arnsberg.

Wahlbezirk Kleve WG 1: Bärbel Buschhaus, Wachtendonk, Heinz Jentjens, Uedem, Maria Oppenberg, Kranenburg, Christian Scheers, Emmerich, Michael Seegers, Kalkar, Christoph Straeten, Straelen; WG 2: Richard Braam, Kleve, Anja Hauswald, Kleve, Josef Verheyen, Kleve.

Wahlbezirk Lippe WG 1: Beatrix Boekstegers, Blomberg, Gerhard Heer, Horn-Bad Meinberg, Bettina Heuwinkel-Hörstmeier, Schlangen, Reinhard Petig, Barntrup; WG 2: Frank Lauhöfer, Detmold, Thorsten Mühlenhof, Schieder-Schwalenberg.

Wahlbezirk Minden-Lübbecke WG 1: Christian Melcher, Stemwede, Rainer Meyer, Bad Oeynhausen, Volker Schmale, Rahden, Bianca Winkelmann, Rahden; WG 2: Jonas Hoppmann, Espelkamp, Stefan Schmidt, Bad Oeynhausen.

Wahlbezirk Olpe WG 1: Peter Steinhoff, Lennestadt, Michael-Josef Stinn, Attendorn; WG 2: Franziska Horn, Finnentrop.

Wahlbezirk Recklinghausen WG 1: Georg Schulte-Althoff, Haltern am See, Friedrich Steinmann, Bottrop; WG 2: kein Wahlvorschlag eingereicht.

Wahlbezirk Rheinisch-Bergischer Kreis WG 1: Peter Lautz, Bergisch Gladbach, Frank Paas, Burscheid; WG 2: Christoph Raffelsiefer, Kürten.

Wahlbezirk Rhein-Kreis Neuss WG 1: Johannes Küppers, Kaarst, Dr. Juliane Wahode, Neuss; WG 2: Joachim Pfannstiel-Wolf, Grevenbroich.

Wahlbezirk Siegen-Wittgenstein WG 1: Iris Böhl, Erndtebrück, Lothar Menn, Erndtebrück; WG 2: Oliver Beitzel, Bad Berleburg.

Wahlbezirk Steinfurt WG 1: Sabine Bäumer, Ibbenbüren, Josef Kleine-Harmeyer, Recke, Mareike Lölfer, Wettringen, Carsten Spieker, Lienen, Elisabeth Wacker, Steinfurt, Bernhard Wieker, Hörstel-Riesenbeck; WG 2: Jürgen Hausfeld, Horstmar, Stefan Mlynarek, Hörstel, Martin Westhues, Steinfurt.

Wahlbezirk Viersen WG 1: Paul-Christian Küskens, Niederkrüchten, Hannelore Schleupen, Kempen; WG 2: Monika Rütter, Krefeld.

http://www.landwirtschaftskammer.de/wir/wahlen/index.htm

 


Weitere Meldungen:


Waldbesitzerverbände und Partner:

07.12.2017: Kienspan 2017
04.12.2017: NDR Doku mit Prinz Salm
01.12.2017: AGDW: Weihnachtsbaum aus Niedersachsen an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben
30.11.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Weihnachtsbaum für Bundeskanzlerin steht für Geradlinigkeit und tiefe Verwurzelung
24.11.2017: Dr. Markus Wagemann, Vorsitzender der 1. Beschlussabteilung im Bundeskartellamt, berichtet auf dem Bundeskongress in Wernigerode zum aktuellen Stand im Kartellrechtsverfahren
14.11.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Kleinprivatwaldbesitzer sind tragende Säulen im ländlichen Raum
09.11.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Forstwirtschaft muss in nächster Sondierungsrunde auf die Tagesordnung
27.10.2017: Positionierung der AGDW - Die Waldeigentümer zu den Koalitionsverhandlungen 2017
21.10.2017: Kartell- und beihilferechtliche Problematik in der forstlichen Betreuung NRW
21.10.2017: Bund Deutscher Forstleute: Stellen wir jetzt die Weichen für die Einheitsforstverwaltung 4.0?!

Sonstige Meldungen:

23.11.2017: Versteigerungen und Submissionen bei Wald und Holz NRW 2018
23.11.2017: Waldzustandsbericht NRW 2017: Leichte Besserung gegenüber 2016
20.11.2017: Bezirksregierung Köln: Raumordnungsverfahren für den Neubau der Gasanschlussleitung EUSAL
20.11.2017: Bezirksregierung Arnsberg: Plangenehmigung Flurbereinigung Plittershagen (Siegen-Wittgenstein)
20.11.2017: Küntroper Rundwanderweg Nord und Süd (Märkischer Kreis)
13.11.2017: Rhein-Erft-Kreis: Landschaftspläne 1- 8 Textliche Aktualisierung
13.11.2017: Rhein-Erft-Kreis: Landschaftsplan 7 "Rommerskirchener Lössplatte" 11. Änderung
13.11.2017: Bezirksregierung Köln: Einleitung der Flurbereinigung Bernberg (Oberberg Nord und Süd)
07.11.2017: Aufstellung des Landschaftsplans Gütersloh
06.11.2017: RVR: 9. Änderung des Regionalplans für den Regierungsbezirk Münster, Stadt Gladbeck (BZG Recklinghausen)

 

Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine