Aktuelles

 

18.09.2017

Brüssel, 13.09.2017: LULUCF-Abstimmung: Etappensieg für nachhaltige Forstwirtschaft und Klimaschutz

Zu Guttenberg: Beitrag zum Klimaschutz durch Entscheidung des Parlamentes bestätigt

Das Europaparlament hat die Einwände der Waldeigentümer bei ihrer gestrigen Abstimmung über die LULUCF-Verordnung (land use, land use-change und forestry) aufgenommen, mit der die Treibhausgasaufnahme und -emissionen in der Land- und Forstwirtschaft erfasst werden sollen. „Dies ist ein Etappensieg für die nachhaltige Forstwirtschaft in Europa“, sagte Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, „damit wird ihr Beitrag zum Klimaschutz und zur Bioökonomie deutlich anerkannt.“

Die Abgeordneten des Europaparlaments haben sich gestern u.a. mehrheitlich für flexible Regeln hinsichtlich der Waldnutzungsgrenzen entschieden. Jetzt gelte es, so der AGDW-Präsident, in den anstehenden Trilogverhandlungen zwischen EU-Kommission, Parlament und Rat das volle Potential der nachhaltigen Waldbewirtschaftung und des nachgelagerten Holz- und Papiersektors als einen wichtigen Baustein zur Abschwächung des Klimawandels zu verankern. Zu Guttenberg: „Forst und Holz leisten einen enorm wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zum Ausbau der Bioökonomie. Gottseidank ist das auch in Brüssel angekommen und verstanden worden!“
Die LULUCF-Verordnung ist die dritte Säule der EU-Klimaschutzpolitik, die das Pariser Klimaschutzabkommen in den EU-Mitgliedstaaten umsetzt. Da Bäume beim Wachstum CO₂ aufnehmen und der Kohlenstoff auch in langlebigen Holzprodukten gespeichert wird, leistet der Sektor Forst und Holz einen wertvollen Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre.
Immerhin nehmen Europas Wälder laut Eurostat jährlich rund zehn Prozent der gesamten EU-Treibhausgasemissionen auf. Mit Auslaufen des Kyoto-Protokolls (2020) und zur Umsetzung des Pariser Abkommens will die EU das weltweit erste LULUCF-Anrechnungssystem installieren. Bislang waren die EU-Mitgliedstaaten lediglich verpflichtet, über ihre Treibhausgasaufnahme und -emissionen zu berichten.

AGDW - Die Waldeigentümer, 14. September 2017

 


Weitere Meldungen:


Waldbesitzerverbände und Partner:

21.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Höhepunkt der Pilzsaison: Das müssen Waldbesucher wissen
18.09.2017: Brüssel, 13.09.2017: LULUCF-Abstimmung: Etappensieg für nachhaltige Forstwirtschaft und Klimaschutz
11.09.2017: Brüsseler CO₂-Politik fördert Raubbau am Wald im Ausland
08.09.2017: Charta für den Wald: Mailen Sie Ihren Bundestagskandidatinnen und -kandidaten und fordern sie zur Unterstützung auf!
07.09.2017: Waldbauern fordern Revidierung des Landesnaturschutzgesetzes NRW nach Kirchhof-Gutachten
06.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Nachhaltige Waldbewirtschaftung hat hervorragende Ökobilanz
05.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Waldeigentümer mit eigenem Stand beim Bürgerfest des Bundespräsidenten
05.09.2017: AGDW - Die Waldeigentümer: Social Day der AGDW-Geschäftsstelle bei Berliner Stadtmission
29.08.2017: AGDW - Die Waldeigentümer nun bei Facebook
11.08.2017: Der Waldbauernverband lädt zum Waldbauerntag am 6. September 2017 nach Werl ein - Anmeldung erforderlich!

Sonstige Meldungen:

18.10.2017: Bezirksregierung Arnsberg: 5. Änderung des RP Arnsberg - Teilabschnitt Kreis Soest und HSK in Lippetal
18.10.2017: Bezirksregierung Arnsberg: 13. Änderung des RP Arnsberg - Teilabschnitt Oberbereiche Bochum und Hagen (MK) in Balve
10.10.2017: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Meistgebotstermine 2018
06.10.2017: Hirschbrunft im Wildwald Vosswinkel
27.09.2017: Kreis Paderborn: Aufstellung Landschaftsplan Altenbeken
26.09.2017: Planfeststellungsverfahren Neubau Erdgasfernleitung Zeelink von Lichtenbusch nach Hochneukirch (Mittl. Niederrhein und Rur-Schwalm)
20.09.2017: Stadt Gelsenkirchen: Änderung und Ergänzung Nr. 26 des LP der Stadt Gelsenkirchen
18.09.2017: Bezirksregierung Köln: Vereinfachte Flurbereinigung Mittlere Sieg II (Bonn-Rhein-Sieg)
07.09.2017: Bezirksregierung Köln: 23. Regionalplanänderung, Esch und Auweiler, Stadt Köln (Rhein-Berg-Leverkusen)
05.09.2017: Bezirksregierung Köln: 26. Änderung des Regionalplans, Abfalldeponie Wiemersgrund, Stadt Köln (Rhein-Berg-Leverkusen)

 

Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine